Die Basis jeder aromatherapeutischen Behandlung bilden Ätherische Öle. Dabei handelt es sich hochkonzentrierte pflanzliche Essenzen, die meist durch Pressung oder Destillation verschiedener Pflanzenteile, wie z.B. Kraut, Holz, Wurzel, Blüte oder Samen gewonnen werden. Pur kann man dieses Konzentrate in der Regel nicht anwenden.

Man verdünnt sie daher in fetten Pflanzenölen, wie beispielsweise Olivenöl, Mandelöl, Sesamöl oder Traubenkernöl und massiert sie großflächig ein, so dass sie von der Haut aufgenommen werden können.

Ebenfalls zum Einsatz kommen Ölauszüge. Das sind Trägeröle, in denen über vier bis sechs Wochen Pflanzenteile eingelegt worden sind. Während dieser Zeit nimmt das Öl bestimmte Bestandteile des Pflanzenmaterials auf.

Das bekannteste Beispiel dafür sind diverse Kräuteröle, die man auch zum Würzen von Speisen verwenden kann oder Johanniskrautöl, welches auch unter dem Namen "Rotöl" bekannt ist.

Ätherische Öle werden allerdings nicht ausschließlich in Form von Massagen verabreicht. Es gibt noch eine ganze Fülle anderer Applikationsmöglichkeiten wie zum Beispiel:

  • Bäder
  • Inhalationen
  • Cremes
  • Salben
  • Kompressen
  • oral eingenommen
  • Parfum
  • usw.

Dabei ist die Auswahl der Ätherischen Öle ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Ich mische in meiner Praxis die Öle je nach Bedürfnis vollkommen individuell für meine Patienten zusammen.

Folgende Leistungen aus dem Bereich Aromatherapie
biete ich in meiner Praxis an:

  • die kleine aromatherapeutische Massage
    zu Beginn stelle ich eine individuelle Massageölmischung aus u.a. wertvollem Mandelöl, Jojoba und einer Auswahl von 100 % natürlichen ätherischen Ölen zusammen, womit anschließend Bereiche der Arme, des Gesichts sowie des Dekolletés massiert werden

  • die aromatherapeutische Kompresse
    aus einer individuellen Auswahl von 100 % natürlichen ätherischen Ölen bereite ich ein Kompressenwasser (heiß oder kalt - ja nach Bedarf). Anschließend werden darin getränkte Tücher auf die zu behandelnden Bereiche aufgebracht, die dann für einige Zeit einwirken.

  • die Gletscher-Schock-Massage
    dabei handelt es sich um eine Massage von Kopf und Nacken mit mentholhalligen ätherischen Ölen und Rosenhydrolat. Großer Favorit ist diese Massage bei gestressten oder überarbeiteten Menschen, die zu Verspannungen neigen.

  • die Animatherapie (Duftamulett-Therapie)
    aus einer umfangreichen individuellen Auswahl von 100 % natürlichen ätherischen Ölen bereite ich Ihnen ein Duftamulett, das Sie permanent auf Ihrem Täglichen Weg begleitet

 

Joomla Template by Joomla51.com