Entschlackung, Ausleitung und Entsäuerung sind klassische Verfahren, die in der Naturheilkunde in der Regel als Basistherapie zusätzlich zu weiteren Therapiemethoden unterstützend eingesetzt werden. Sie optimieren den Stoffwechsel und verbessern die Zellaktivität, wodurch sich die Selbstheilungskräfte des Körpers besser entfalten können. Einen besonders hohen Stellenwert genießen diese Verfahren bei immer wiederkehrenden Beschwerden und Beeinträchtigungen.

Dazu biete ich die folgenden Methoten in meiner Praxis an:

Die Schröpfkopfmassage

Zu Beginn der Massage wird der Rücken gleichmäßig mit Massageöl bedeckt. Danach wird eine spezielle, kleine Glasglocke, in der ein leichter Unterdruck erzeugt wird, auf den Rücken gesetzt. Diese Glocke - der so genannte Schröpfkopf - wird nun in kreisenden Bewegungen über den ganzen Rücken bewegt. Besonders empfehlenswert ist diese Technik in Verbindung mit einer großen Rückenmassage.

Die Russisch-Tibetische Honigmassage

Am Anfang der Behandlung stehen heiße Lavendelkompressen, die Sie auf die Massage einstimmen sollen.
Im Anschluss wird hochwertiger Bio-Imkerhonig, mit etwas Aloe Vera Gel vermischt, großflächig auf den Rücken aufgetragen.
Diese Mischung ermöglicht eine spezielle Massagetechnik mit pumpenden Bewegungen, weshalb sie mit der Schröpfkopfmassage
vergleichbar ist.
Man macht sich dabei die Klebeeigenschaften des Honigs zu Nutze.
Danach wird der Honig mit Hilfe von Lavendelkompressen wieder entfernt.
Um Ihren Rücken von den letzten noch verbliebenen Süßen Resten zu befreien, folgt im
Anschluss ein Seesand-Peeling, welches als Nebeneffekt Ihren Rücken pflegt und überschüssige Hautschuppen entfernt.
Zu guter Letzt bekommen Sie noch eine Massage mit Mandelöl und Birkenessenz. 

 

Joomla Template by Joomla51.com